UMFASSENDE LABORDIAGNOSTIK


Erst die Diagnose – dann die Therapie. Dies ist nicht einfach, da es häufig nicht möglich ist eine Diagnose sicher zu stellen.

 

Erfahrung, Krankengeschichte (Anamnese), körperlicher Untersuchungsbefund und häufig auch Laboruntersuchungen (wobei hier nicht nur Blutuntersuchungen gemeint sind) sind oft notwendig, um die korrekte Diagnose zu stellen. Die bildgebende Diagnostik Röntgen, Ultraschalldiagnostik oder auch endoskopische Untersuchungen sind Untersuchungsverfahren, die andere Fachärzte (z.B. Internisten) mehr benötigen als der Hautarzt, da dieser den Vorteil hat, das größte Organ des Menschen mit bloßem Auge unter Hinzunahme einer Lupe oder eines Dermatoskopes untersuchen zu können.

 

Das Wort Diagnose entstammt dem Griechischen aus dem Wort "διάγνωση" (aus dia: durch, und gnosi: die Erkenntnis, das Urteil) und bedeutet "Erkennung, Feststellung (einer Krankheit durch den Arzt)".

 

Die Clínica Dermatológica Dr. Gunther Schwarz ist einer professionellen Laborgemeinschaft angeschlossen. Das Labor Ganzimmun Diagnostics AG in Mainz ist eines der führenden hochprofessionellen medizinischen Labore Deutschlands. Das Labor mit seinem Vorstand Herr Dr. med. Ralf Kirkamm (Facharzt für Laboratoriumsmedizin) bietet ein excellentes Spektrum der nahezu gesamten Labordiagnostik - insbesondere der orthomolekularmedizinischen, ganzheitlichen Diagnostik, zu der auch die befundbasierte Ernährungsmedizin gehört.  Sollte eine Spezial-Labordiagnostik erforderlich sein, wird das zu untersuchende Material - meist Blut, Stuhl und Abstrichmaterial des Patienten - zu Ganzimmun eingeschickt. Besonders hilfreich sind für die betroffenen Patienten die individuellen auf ihre Labormessergebnisse abgestimmten laborärztlichen Befundberichte. In unserer Praxis für Dermatologie erläutert Herr Dr. Gunther Schwarz mit Ihnen diese Befunde. Sehr hilfreich für betroffene Patienten ist das individuell auf ihre Messergebnisse abgestimmte und erstellte "Kochrezeptbuch" bei nachgewiesener signifikanter Nahrungsmittelunverträglichkeit. Neu ist auch die Möglichkeit einer "Veggie"-Diagnostik mit entsprechendem "Veggie"-Kochbuch, da auch zunehmend Veganer und Vegatarier Nahrungsmittelunverträglichkeiten und somit auch in der Folge Hautkrankheiten und andere Krankheiten entwickeln.

 

Da es häufig auch medizinisch indiziert ist, Probeentnahmen aus erkrankter Haut (z.B. Aktinische Keratosen, Hautkrebs, unklare Hautveränderungen) in unserer Praxis zu entnehmen bzw. das erkrankte Gewebe aus der Haut vollständig zu entfernen, muss die entnommene Haut dann auch histopathologisch zur Begutachtung in ein Hautlabor eingeschickt werden. Unser langjähriger kompetenter Partner für histopathologische Untersuchungen ist das Dermatologikum Hamburg unter der Leitung von Herrn Professor Dr. med. Volker Steinkraus.